Liebe Patienten:

Hier haben wir für Sie hier die aktuell gültigen Regeln zusammengefasst:

Basis ist stets die aktuell gültige Corona-Verordnung des  Landes Baden-Württemberg:

 

Aktuell  (Stand: 02.01.2022)  gelten laut der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg für Physiotherapie-Praxen folgende Corona-Regeln:

  • Grundsätzlich gilt  (nach wie vor)  eine Maskenpflicht,  FFP-2  oder  OP-Maske.
  • Aktuell gehen wir davon aus, dass es für Physiotherapie-Praxen keine 3G-Regel gibt, solange  eine ärztliche Heilmittel-Verordnung oder ein sonstiges Rezept vorliegt. Bitte führen Sie Ihren 3G-Nachweis während der Behandlungszeit trotzdem bei sich.
  • Liegt keine ärztliche Verordnung vor, gilt die 2G-Regel.
  • Begleitpersonen von Patienten gelten als Besucher und müssen daher die 3G-Regel beachten.
  • Sollten Sie an Erkältungssymptomen leiden, so nehmen Sie bitte telefonisch mit uns Kontakt auf

 

Bezüglich der 3G-Regel liegen uns zur Zeit leider nur widersprüchliche Informationen vor (siehe unten die Updates vom 20.12.21 sowie 27.12.21):

 

*******

 

Update vom 28.12.21:

Neue Corona-Verordnung vom 27.12.21

Physiotherapie-Praxen werden nicht mehr explizit unter der 3G-Regel aufgeführt.

Laut Auskunft des ZVK (Deutscher Verband für Physiotherapie) hat das Sozialministerium bestätigt, dass die 3G-Regel für Physiotherapie-Praxen wieder außer Kraft gesetzt wurde.

Die 3G-Regel gilt  nur bei "körpernahen kosmetischen Dienstleistungen".

 

*******

 

Update vom 20.12.21:

Neue Corona-Verordnung vom 20.12.21

In Physiotherapie-Praxen  gilt ab sofort die 3G-Regel.

Das heißt für alle Patienten:  Zutritt ist nur möglich mit einem der folgenden Nachweise:

geimpft   /   genesen   /   tagesaktueller Negativtest  (PCR oder Schnelltest)

Bitte bringen Sie Ihre Nachweise zur Behandlung mit.

 

*******